Einnistungsversagen (Implantationsversagen) – Das ERA Verfahren

Spätestens wenn 5 oder 6 morphologisch gute Embryonenübertragen worden sind, ohne dass es zu einer Schwangerschaft gekommen ist, sollte überlegt werden, ob ein Problem der Gebärmutterschleimhaut vorliegt.

Üblicherweise wird bei einer Therapie (IVF/ ICSI) darauf geachtet, wie hoch die Schleimhaut aufgebaut ist und ob sie dreischichtig ist….

Weiterlesen bei jameda.de